Seite:  Themen  Adam und Eva  Adam und Eva im ATNicht eingeloggt | Einloggen

Die Geschichte von Adam und Eva im  Alten  Testament

Im 1. Buch Mose, auch Genesis genannt, wird die Geschichte von Adam und Eva erzählt. Juden und Christen kennen sie.

 

Als Gott die Welt in sieben Tagen erschaffen hatte, ließ er im Osten einen Garten anlegen, indem prächtige Bäume standen und deren Früchte gut schmeckten.

In der Mitte standen zwei besondere Bäume. Der Baum des Lebens, dessen Früchte Unsterblichkeit schenkten und der Baum der Erkenntnis, dessen Früchte Wissen verliehen, welches für den Menschen gut und schlecht seien konnte.

In diesem Garten wurde Adam von Gott aus dem Lehm des Ackerbodens erschaffen. Adam pflegte und schützte den Garten, weil Gott es so verlangte.

Gott erlaubte ihm von jedem Baum die Früchte zu essen, nur nicht vom Baum der Erkenntnis, wenn er dies dennoch täte, müsse er sterben.

Adam gab den Tieren, die von Gott erschaffen wurden, Namen.

Gott erschuf dann eine Frau aus Adams Rippe, Eva, sie sollte Adam helfen. Sie waren beide nackt, aber sie schämten sich nicht.

Die Schlange war die klügste von den Tieren. Sie redete Eva ein, von dem Baum der Erkenntnis zu essen. Sie würden dann so sein wie Gott.

Der Baum verführte sie und Eva aß die Früchte und gab sie auch Adam.

Auf einmal gingen den beiden die Augen auf und sie merkten, dass sie nackt waren. Da machten sie sich Kleidung aus Feigenblättern.

Als Gott durch den Garten ging und Adam und Eva suchte, versteckten sie sich, weil sie sich schämten. Da bemerkte Gott, dass sie von den verbotenen Früchten gegessen hatten.

Eva sagte, dass die Schlange daran schuld war, weil die Schlange sie zum Essen verführt hatte. Deswegen verfluchte Gott die Schlange.

Von da an sollten sie auf dem Boden kriechen und Staub fressen. Gott bestrafte auch Eva. Sie bekam bei jeder Schwangerschaft schmerzen.

Adam bestrafte er ebenfalls, weil er auf Eva gehört hatte, musste er sich vom verfluchten Acker ernähren, viel Schweiß musste der Mann vergießen, um sein Brot zu verdienen.

Gott machte Adam und Eva Kleider aus Fell und lehrte sie was gut und was schlecht ist, und damit Adam und Eva nicht noch einmal von dem Baum der Erkenntnis  essen konnten, schickte er sie aus den Garten Eden.

Er stellte um den Garten kleine Engel und ein flammendes Schwert als Wächter auf.

Niemand sollte zum Baum der Erkenntnis gelangen.

 

© 2017 Integrierte Gesamtschule Stierstadt
Creative Commons: Einige Rechte vorbehalten